Zum Inhalt springen

20130730 – größere Session

2013/07/30

20130730_1

Mein letztes Vergleichsbild ist 20130618 – habe ich da wirklich soviel Schwarz in einer Session verstickt?

20130730_2

Hier fehle noch ein wenig Rot. Damit ist dann auch wieder ein Objekt quasi fertig.

20130730_3

Die übliche „wenn man schon die Wolle in der Hand hat“-Mentalität – hier konnte noch etwas Rot verbraucht werden.

20130730_4

Ein paar Fitzel durften dann hier untergebracht werden.

20130730_5

Da der Faden immer noch nicht fertig war, durfte er dann auch noch etwas weiter oben auftauchen. Leider hatte ich mich wieder an einer Stelle vertan und durfte gründlich rückbauen. Zunächst dachte ich, ich könnte zupfen: leider musste dann doch die Schere heran. Die Nadel identifiziert einen „bösen“ Punkt: Dieses Mal war das allerding kein „falscher Pixel“, sondern ein Stich neben dem eigentlichen Loch.

Zwischen den Hauptlöchern verlaufen ja immer zwei „Linien“ des Grundstoffs. Mit ein wenig Pech erwischt man mal den Zwischenraum darin und das sieht dann nicht schön aus. Mit etwas mehr Pech merkt man das erst, wenn man schon wieder viele Stiche weiter ist.

20130730_6

Fehler ist behoben – so konnte dann regulär weiter gebaut werden.

20130730_7

Relativ überraschend findet sich hier noch ein wenig Weiß ein. Bislang hatte ich irgendwie „Weiß ist fertig“ im Kopf – das stimmte aber nicht ganz.

20130730_8

Auch etwas entfernt davon gibt es nochmal weiß – fernab von den bisherigen Weiß-Flächen. Ich glaube aber, dass ich damit nun wirklich mit Weiß abgeschlossen habe.

Werbeanzeigen

From → Projekt 08:

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: